… und noch ein Mama-Blog

Meine lieben Leser, (<- Mehrzahl, in der Hoffnung, mehr Leser ausser meiner Mama zu erreichen)

immer wieder einmal habe ich mit dem Gedanken gespielt, einen Blog zu schreiben. Anlässe und Gelegenheiten hätte es genug gegeben, wie z.B. „Meine Erlebnisse als Deutsch-Koreanerin in China“, oder „Die Herausforderung ein Kind in Peking zur Welt zu bringen“ oder einfach nur „Mama sein!!!“ (das allein ist ja eigentlich schon Herausforderung genug). Jedoch ist aus irgendwelchen Gründen der Funke nie so richtig übergesprungen. Sei es aus Zeit- oder Schlafmangel, mindestens ab dem Zeitpunkt, da das Mama-sein eine Rolle spielte, oder einfach nur, dass ich das Gefühl hatte über geschätzte zehn Blog-Einträge nicht hinauszukommen.

Warum also gerade jetzt?

Vor einigen Wochen wurde ich gefragt, ob ich nicht als eine der ersten Presenterinnen in Deutschland für die amerikanische Firma Younique anfangen will … Jaaa! Genau! Meine erste Reaktion war auch ein dezentes Naserümpfen. Direktverkauf? Ich? Sofort hatte ich die Bilder der penetranten Marktschreier im Kopf die von totem Fisch bis automatisierten Eierschälern alles an die Frau bringen. Das bin doch nicht ich. Ich, die schon Hemmungen hat, nur mal jemand Fremden auf der Strasse anzusprechen, um nach dem Weg zu fragen. So die erste Reaktion! Warum ich dem Ganzen doch eine Chance gegeben habe, warum „Selbständigkeit“ auf einmal eine Option war, welche Schritte notwendig sind und was man über Network Marketing wissen sollte, darüber soll in Zukunft dieser Blog gehen. In der Hoffnung, anderen Frauen, die sich in einer vergleichbaren Situation wie ich befinden, nämlich hauptberuflich Mama sein, nicht in einen festen Büroalltag zurück, aber dennoch Geld verdienen wollen, eine Informationsquelle zu liefern, die ihnen weiterhilft.

Dieser Blog wird sich mehr auf meinen persönlichen Werdegang mit der Firma Younique konzentrieren. Parallel dazu findest Du Produkt- und Firmeninformationen auf meiner Facebook Seite:

www.facebook.com/evasyouniqueparadise

Lasst uns gemeinsam herausfinden, wohin mich meine Reise im Network Marketing führen wird und ob ich am Ende des Tages damit Erfolg haben werde.

Ich bin gespannt,

Eure Eva